Panel öffnen/schließen

Bauamt bzw. die Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Dasing

Information zur Verarbeitung Ihrer Daten beim Bauamt bzw. bei der Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Dasing

1 Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Bauverwaltung
Vergabe von Bauplätzen

2 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verwaltungsgemeinschaft Dasing
Kirchstraße 7, 86453 Dasing
Tel. 08205 9605-0
E-Mail: info(at)vg-dasing.de

3 Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Frau Corinna Schieg
Tel. 08205 9605-18
E-Mail: schieg@vg-dasing.de

4 Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:
- Prüfen der Erfordernis von baurechtlichen sowie bauordnungsrechtlichen Maßnahmen
- Baulandvergabe, insbesondere Überprüfung der Erfüllung der Vergabekriterien

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung sind Art. 6 Unterabsatz 1 Buchstaben b, c und e DSGVO sowie Art. 4 Absatz 1 BayDSG.

5 Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden – soweit erforderlich – weitergegeben an:

§  Mitarbeiter der Verwaltungsgemeinschaft Dasing zur sachdienlichen Kommunikation
§  Mitglieder des Gemeinderates
§  Landratsamtes Aichach-Friedberg im Rahmen der Eigenschaft als untere Bauaufsichtsbehörde
§  Obere und Oberste Bauaufsichtsbehörde

6 Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland/eine internationale Organisation zu übermitteln.

7 Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung bei der Verwaltungsgemeinschaft Dasing so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

8 Betroffenenrechte

Sie haben die Rechte aus den Art. 15 – 22 DSGVO
- Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
- Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
- Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
- Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
- Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) 

Bitte wenden Sie sich hierzu an folgende Stelle:
Verwaltungsgemeinschaft Dasing
Kirchstraße 7, 86453 Dasing
schieg@vg-dasing.de

Erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO, ist diese für die Zukunft jederzeit widerruflich. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung bleibt bis zum Widerruf unberührt.

Der Widerruf ist zu richten an:
Verwaltungsgemeinschaft Dasing
Kirchstraße 7, 86453 Dasing
schieg(at)vg-dasing.de

9 Wo können Sie sich beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:
Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
Wagmüllerstraße 18
80538 München
Telefon: 089/212672-0
Telefax: 089/212672-50
poststelle(at)datenschutz-bayern.de
www.datenschutz-bayern.de

10 Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Die Verpflichtung zur Abgabe Ihrer personenbezogenen Daten ergibt sich aus dem Baugesetzbuch und der Bayerischen Bauordnung.

Bei der Vergabe von Bauplätzen resultiert das Erfordernis. Soweit kein gesetzliches Erfordernis besteht, sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Dies kann jedoch dazu führen, dass Ihr Anliegen nicht behandelt werden kann.

Meldebehörde

Information zur Verarbeitung Ihrer Daten bei der Meldebehörde

Die Meldebehörde hat personenbezogene Daten über die in ihrem Zuständigkeitsbereich wohnhaften Personen (Einwohner) zu erfassen, um deren Identität und Wohnadressen feststellen und nachweisen zu können.

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten ist die Verwaltungsgemeinschaft Dasing (Kirchstraße 7, 86453 Dasing, Tel. 08205 9605-0, E-Mail: info@vg-dasing.de). Sie erteilt nähere Auskunft zur Verarbeitung Ihrer Daten und ist zuständig, soweit Sie Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Daten geltend machen wollen.

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungstätigkeiten ergeben sich aus dem Bundesmeldegesetz, dem Bayerischen Ausführungsgesetz zum Bundesmeldegesetz und der Verordnung zur Übermittlung von Meldedaten.

Die Meldebehörden dürfen nur nach Maßgabe dieser Gesetze oder sonstiger Rechtsvorschriften Melderegisterauskünfte an Private erteilen oder an öffentliche Stellen übermitteln. Gegen bestimmte Melderegisterauskünfte (z. B. Melderegisterauskünfte an Adressbuchverlage) gibt es ein Widerspruchsrecht. Nähere Informationen hierzu können den Hinweisen auf dem Meldeschein entnommen werden

Die Meldebehörden haben nach Ablauf von fünf Jahren seit Wegzug oder Tod des Einwohners die gespeicherten Daten der Einwohner für die Dauer von 50 Jahren aufzubewahren. Für einen Teil der Daten gilt eine Löschfrist von 30 Tagen nach Wegzug oder Tod des Einwohners.

Die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgemeinschaft Dasing, Frau Corinna Schieg, erreichen Sie unter Tel. 08205 9605-18, E-Mail: schieg@vg-dasing.de. Mit Fragen und Beschwerden können Sie sich auch an den Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz wenden.

Pass- und Personalausweisbehörde

Information zur Verarbeitung Ihrer Daten in der Pass- und Personalausweisbehörde

Die Pass- / Personalausweisbehörde erfasst Ihre persönlichen Daten zum Zwecke der Ausstellung von deutschen Personaldokumenten wie Reisepässe und Personalausweise (u. a. Name, Geburtsdatum und -ort, Lichtbild, Unterschrift) in Registern und Akten und übermittelt diese Daten zur Fertigung der Dokumente an den Dokumentenhersteller, die Bundesdruckerei GmbH. In der Bundesrepublik Deutschland gilt die Ausweispflicht, weshalb jeder Deutsche ab 16 Jahren entweder einen Personalausweis oder einen Reisepass besitzen muss. Zudem ist bei jedem Grenzübertritt ein gültiges Personaldokument mitzuführen, welches den jeweiligen Einreisebestimmungen entspricht.

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten ist die Verwaltungsgemeinschaft Dasing (Kirchstraße 7, 86453 Dasing, Tel. 08205 9605-0, E-Mail: info@vg-dasing.de). Sie erteilt nähere Auskunft zur Verarbeitung Ihrer Daten und ist zuständig, soweit Sie Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Daten geltend machen wollen.

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungstätigkeiten ergeben sich aus dem Pass- bzw. Personalausweisgesetz, der Passverordnung, der Personalausweisverordnung sowie der Passverwaltungsvorschrift.

Herausgegeben werden dürfen die Daten der Pass- /Personalausweisbehörden nur  an andere Behörden und nur dann, wenn dies gesetzlich erlaubt ist.

Die in Pass- /Personalausweisregistern erfassten personenbezogenen Daten sind entsprechend der gesetzlichen Regelungen aufzubewahren. Die bei den Pass- /Personalausweisbehörden zum Zwecke der Ausstellung der Personaldokumente verpflichtend bzw. optional abzugebenden Fingerabdrücke sind spätestens nach Aushändigung des Dokuments zu löschen. Auch der Dokumentenhersteller speichert diese Daten nicht.

Die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Dasing, Frau Corinna Schieg, erreichen Sie unter Tel. 08205 9605-18, E-Mail: schieg@vg-dasing.de. Mit Fragen und Beschwerden können Sie sich auch an den Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz wenden.